73. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt
10. - 13. Juli 2020

News

Neues vom Grebensteiner Vieh- u. Jahrmarkt!
63. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt 2010
Vieh- u. Jahrmarktskommission am 28.06.2010 um 13:25 (UTC)
 Allgemeine Hinweise

Der Verkaufspreis für Getränke:1,30 € (0,2l). Im Ausschank gibt es Bier der Martinibrauerei. Festwirt Otto und sein Team laden herzlich ein. Den Vorverkauf des Getränkechips übernehmen wieder die Grebensteiner Kreditinstitute. (ab 28.06.2010)

Gläser:
Die Getränkegläser werden auf dem Festplatz nur gegen Pfand abgegeben. Die Gläser im Festzelt sind pfandfrei, dürfen aber außerhalb des Zeltes nicht mitgeführt werden.

Müllentsorgung:
Auf dem Festplatz sind entsprechende Container platziert. Rund um den Autoscooter werden zusätzlich Mülltonnen aufgestellt. Die Festbetreiber bitten insbesondere die jugendlichen Gäste davon Gebrauch zu machen, damit die anderen Festbesucher nicht nachts in kaputte Gläser treten.

Sicherheit:
In enger Zusammenarbeit mit der Polizei wird diese wieder verstärkt auf die Sicherheit des Festplatzes und der Gäste achten. Der Vieh- u. Jahrmarktsausschuß hofft allerdings, daß die Sicherheitsmaßnahmen nur der Form halber vorgehalten werden müssen und das Grebensteiner Traditionsfest nicht durch irgendwelche Straftaten oder Unruhen beeinträchtigt wird. Zusätzlich ist ein Security-Service in Zusammenarbeit mit dem Festwirt organisiert, der auch auf dem Festplatz patroullieren wird. Im Focus stehen Kontrollen von mitgebrachten Alkohol, insbesonders bei Jugendlichen unter 18 Jahren. Wer Getränke auf den Festplatz mitbringt riskiert einen Platzverweis.

Festplatz:
Mit Schwerpunkt auf die Familie ist wieder Grebensteiner Festplatz eingerichtet. Die ganz gro-ßen Fahrgeschäfte (außer dem Autoscooter) kann man aufgrund der Stromversorgung in der Mehrzahl nicht betreiben. Die Vieh- und Jahrmarktskommission begrüßt aber die gute Mischung der Festplatzbeschicker, die neben dem Kick für den jugendlichen Gast auch Fahrgeschäfte anbietet, wo Papa und Mama mit ihren Kleinen eine gemütliche Runde drehen kann – ohne auf dem Kopf zu stehen. Nicht fehlen dürfen natürlich Grillstationen, Eiswagen und Fischstand. Süssigkeiten, Schießbude und auch den „fliegenden Händler“ werden die Besucher nicht vermissen. Größere Fahrgschäfte sind in diesem Jahr der Autoscooter, der Musik-Express und der Fliegende Teppich. Eintritt frei!

Familiennachmittag:
Am Samstag ist Familientag. Zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr gibt es auf dem Festplatz ermäßigte Preise oder längere Fahrzeiten bei allen teilnehmenden Fahrgeschäften.

Kindernachmittag:
Der Nachmittag für die Kinder wird im Festzelt durchgeführt durchgeführt. Termin: Samstag, 11.07.09, ab 14:00 Uhr. Natürlich gibt es wieder kleine Gewinne und Preise bei verschiedenen Spielen zu gewinnen, die von der Vieh- und Jahrmarktskommission, den Grebensteiner Geschäftsleuten und insbesondere von den Fahrgeschäften auf dem Festplatz zur Verfügung gestellt werden.
Also dann ...viel Spaß!
 

63. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt 2010
Vieh- u. Jahrmarktskommission am 28.06.2010 um 13:20 (UTC)
 Auch zum diesjährigen 63. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt ist es der Festkommission gelungen, den Festplatz mit zahlreichen Geschäften und Attraktionen zu bestücken.
Neben der üblichen Gastronomie wie Pizza, Fisch, Steaks und Würstchen, werden wieder der bekannte Auto-Skooter und der Musik-Express dabei sein. Weiter gehört in diesem Jahr der fliegende Teppich „1001 Nacht“ zu den diesjährigen Großfahrgeschäften. Informationen zu diesem neuen Fahrgeschäft finden Sie im Internet unter: www.hartmann-und-soehne.de.
Für unsere kleinen Besucher konnten wieder Wendler’s Kinderparadies und ein Baby-Flug verpflichtet werden. Weiter wird ein „Safari Trip“ für große Augen bei den kleinsten Besuchern sorgen.
Als weitere Schausteller wurden Schießwagen, Dosenwerfen, Pfeilwerfen, Spielwaren, Mandelbrennerei, Waffelverkauf, Crepesverkauf und eine Verlosung unter Vertrag genommen. Natürlich werden auch wieder die verschiedensten Kleinhändler ihre Waren anbieten.
Diese Mischung an attraktiven Fahrgeschäften und Ständen, verspricht erneut einen belebten und gut besuchten Festplatz, wo jeder auf seine Kosten kommen kann.

Auch das neue Festzelt, das in diesem Jahr von dem Hotel Otto aus Bodenfelde betrieben wird, lädt mit einem abwechslungsreichen Programm und toller Stimmung zum Besuch und Verbleib bis in den späten Abend hinein ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf dem Festplatz des 63. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarktes, wo der Eintritt wie immer frei ist.
 

63. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt 2010
Vieh- u. Jahrmarktskommission am 05.05.2010 um 06:47 (UTC)
 Liebe Vereine und Verbände,

die Kommissionmitglieder haben in einigen Sitzungen auch für das Jahr 2010 wieder ein Thema gefunden und in "Gedanken und auf dem Papier" schon einen schönen und fröhlichen Festzug zusammengestellt, der wie in der Vergangenheit auch diesmal zu unserem Heimatfest durch unser Städchen ziehen soll.

Das Motto des diesjährigen Festzuges lautet:

"Figuren, die es nie gegeben, wir lassen sie im Festzug leben"

Wir möchten Sie mit dem Motto unseres Festzuges vertraut machen, einige Erklärungen hierzu geben und Sie zu einer Besprechung am

Mittwoch, 19. Mai 2010, um 20.00 Uhr,

in den Saal der Gaststätte "Zur Deutschen Eiche", Untere Schnurstraße, herzlichst einladen.
 

62. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt 2009
Vieh- u. Jahrmarktskommission, Armin Kölling (Bürgermeister) am 15.07.2009 um 12:02 (UTC)
 Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern, den Vereinen, Verbänden und Gruppen, allen Planern vor und hinter den Kulissen.
Höhepunkt war auch in diesem Jahr wieder der große Festzug! Allen Akteuren auf den Wagen sowie allen Fußgruppen sagen wir ein herzliches Dankeschön für die viele, viele Arbeit.

Das war wieder absolute Spitze!

Dank aber auch der gesamten Bevölkerung unserer Stadt für das Mitmachen während der Festtage.
Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein solch schönes Fest feiern konnten.

Freuen wir uns schon heute auf den 63. Vieh- und Jahrmarkt 2010.

Vieh- und Jahrmarktskommission
Armin Kölling, Bürgermeister
 

62. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt 2009
Vieh- u. Jahrmarktskommission am 24.06.2009 um 07:19 (UTC)
 Sammel – Buttons 2009

Jeder Festbesucher kann seit 2008 einen Sammel-Button mit dem jeweiligen Motto des Grebensteiner Festzuges als Erinnerung an das laufende Heimatfest kaufen. Damit verknüpft ist eine Anwesenheitsverlosung am Viehmarkts-Montag im Festzelt. Der Hauptpreis ist in diesem Jahr ein mehrtägiger Aufenthalt in Berlin mit Käckel-Reisen.

Die attraktiven Anstecker (Durchmesser 5 cm) kann man bereits beim Vorverkauf der Getränkemarken in den Grebensteiner Kreditinstituten erwerben. Auf dem Festplatz wird der Verkauf über die Chip-Kasse abgewickelt.

Einige Kommisionsmitglieder haben immer ein paar Buttons „am Mann bzw. an Frau“. Die Anzahl der Buttons ist begrenzt. Deshalb heißt es schnell zugreifen! Kaufpreis: 2,00 €/Stück.
 

62. Grebensteiner Vieh- und Jahrmarkt 2009
Vieh- u. Jahrmarktskommission am 16.06.2009 um 12:23 (UTC)
 Sonntagabend im Festzelt


Edwina De Pooter

Die quirlige Entertainerin vereint Professionalität mit Charme und Eleganz wie keine andere und verfügt über ein schier unerschöpfliches Repertoire.
In ihrer One-Women-Show präsentiert sie außergewöhnliche Interpretationen legendärer Welthits aus Pop, Musical, Rock und Gospel.
Mit ihrem Können und ihrer Ausstrahlung fasziniert sie jedes Publikum. So ist es kein Wunder, dass sie zu den gefragtesten Entertainerinnen Deutschlands gehört.

www.edwina-depooter.de


Die Steinis

Man kann staunen, man muss lachen. Höchstleistungen am Trapez und anderen Geräten von den beiden so spielerisch dargeboten und dann noch mit brillanter Komik gewürzt - man muss sie einfach gesehen haben. Mit Kraft, Eleganz, viel Gefühl und einem Hauch von Erotik präsentieren sich Carmen und Michael bei ihren Darstellungen.

www.die-steinis.de


Klaus & Willi

Das Programm von Klaus & Willi zeichnet sich aus durch Wortwitz, Spontaneität im Umgang mit dem Publikum sowie eine hervorragende Bauchrede- Technik. Klaus ist der nette, seriöse Mann und Willi der freche Flegel, der alles und jeden "durch den Kakao zieht" - aber immer mit einem Augenzwinkern, so dass man ihm nie böse sein kann.

www.klausundwilli.de
 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 Weiter ->